Leserkommentar zum Artikel

Nachgefragt: Wie hat sich der Marktplatz kasuwa.de seit seinem Start entwickelt?

kasuwa.de ging am 06.05.2019 als deutschsprachiger Online-Marktplatz an den Start. Auf kasuwa können selbstgemachte Produkte unter dem Motto „Mit-Liebe-Selbstgemachtes“ verkauft werden. Wie hat sich der Marktplatz seither entwickelt? Welche Höhen und Tiefen haben die Betreiber seither erlebt? Womit haben sie gerechnet und womit nicht? Wie ist die Resonanz der Verkäufer und der Käufer bisher? Wie war das erste Weihnachtsgeschäft? Dazu haben wir bei Herrn Günzel von der kasuwa GmbH nachgefragt.

» Artikel lesen


Ohne Titel

Beitrag von Viola Jering
08.01.2020, 16:43 Uhr

Kann ich nur bestätigen. Bin als Verkäufer auf Kasuwa mit 2 Shops. Mir hat es von Anfang an dort super gefallen, auch das man bei Problemen sofort Hilfe bekommt. Das Einstellen hat noch nie so viel Spaß gemacht, es ist einfach u. schnell. Ebenfalls das Gebührenmodel ist einfach genial. Erst Verkauf u. dann Gebühren. Habe auch schon diverse andere Plattformen ausprobiert aber Kasuwa gefällt mir wirklich am besten. Und es gibt wirklich viele tolle Produkte. Also wer Kasuwa noch nicht kennt, einfach mal reinschauen.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 2 Kommentare vollständig anzeigen

  • Das Folgeinterview mit kasuwa von IT-Recht Kanzlei, 02.03.2021, 11:35 Uhr

    gab es bereits im Oktober letzten Jahres vor dem Weihnachtsgeschäft: https://www.it-recht-kanzlei.de/kasuwa-2020-wie-war-das-jahr-was-bringt-weihnachten-und-die-zukunft.html Wir denken, das verschafft eine guten Eindruck über die Entwicklung von kasuwa.de im Jahr 2020.

  • Wo bleibt das versprochene Interview nach 1 Jahr von Eva, 01.03.2021, 17:24 Uhr

    Wie steht es denn nun um Kasuwa, hätte mich gefreut wenn wenn das Versprechen gehalten worden wäre. Oder ist die Plattform schon wieder auf dem absteigenden Ast?

Kommentar schreiben

© 2005-2021 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller