Leserkommentar zum Artikel

Brauchen wir PayPal? Über Sinn und Unsinn des Online-Bezahlsystems

PayPal ist in aller Munde. Nach einer von Fittkau & Maaß Consulting durchgeführten W3B-Studie aus dem Jahre 2010 bevorzugen 79,3 Prozent der Befragten PayPal als Zahlungsmittel. Dieser Bekanntheitsgrad, aber auch Schwierigkeiten, die Mandanten der IT-Recht Kanzlei in der letzten Zeit mit PayPal hatten (einem unserer Mandanten wurde erst kürzlich sein PayPal-Konto mit 75.000,00 € eingefroren!!!), lädt dazu ein, über Sinn und Unsinn des Zahlungssystems PayPal einmal genauer nachzudenken.

» Artikel lesen


Warum bezahlen wir für eine Transaktion diese Gebühren an PayPal ?

Beitrag von Kai Uwe
26.10.2020, 22:01 Uhr

Geld von A zu B verschieben ist Alltag.Eine Finanzinstitution wie PayPal maßt sich an,für meine Überweisung prozentual eine Gebühr zu erheben.Desweiteren treffen die Drahtzieher von PayPal Entscheidungen,wer und ob überhaupt jemand sein Geld zurück bekommt. PayPal ist in keinen Kauf insolviert,hält aber immer die Hände auf. Es wird immer Menschen auf diesem Planeten geben,die durch die Dummheit anderer sich eine goldene Nase verdienen.Was macht PayPal überhaupt aus ?Sie haben freien Zugriff auf mein Girokonto.Eigendlich ist es die totale eigene Dummheit,einen Dritanbieter ,der seinen Sitz im Außland hat,einfach mal so die Einzugsermächtigung vom Konto zu erteilen.Dei Geschäftside ist sehr gut,ihre Kunden dermaßen verbländet,das sie erst dann merken,das PayPal nichts taugt,wenn es Ärger gab.PayPal vermittelt seinen Kunden zwar finanzielle Absicherung und Käuferschutz,in Warheit sind sie nur auf die Gebühren aus,denn das ist für PayPal eine nie versiegende Geldquelle,weil so viele Menschen mit einem Brett vorm Kopf durch ihr Leben ziehen.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 1161 Kommentare vollständig anzeigen

  • Verkäufer macht alles über Paypal - darf er das? von Frau Mustermann, 27.11.2020, 23:44 Uhr

    Die Frage, die ich mir stelle, ist eher, ob wiruns gegen die Übermacht von Paypal übehaupt wehren können. Ich wollte gerade einen Online-Kauf tätigen. Habe nacheinander Rechnung, Bankeinzug und Kreditkarte gewält und bin in allen Fällen auf die Paypal-Seite verlinkt worden. Ist das rechtens,... » Weiterlesen

  • Pay Pal Nein Danke von Reimund Lüder, 26.11.2020, 18:28 Uhr

    guten tag fassungslos. ergenzung zum ebend verfassten kommentar. das problem ,das ich kommentare nicht mehr einsehbar waren hatte ich auch. es stand.... risiko vorhanden. also habe ich die internetseite aus meinen faforiten gelöscht und anschließend wieder neu in der faforitenliste aktiviert.... » Weiterlesen

  • Pay Pal Nein Danke. von Reimund Lüder, 26.11.2020, 18:18 Uhr

    guten abend fasungslos. vielen dank für ihren weiteren kommentar. pay pal unterstützt einem so wie so nicht. wie ich immer schon geschrieben habe..... geht es nur über strafanzeige bei der polizei, dann die luxenburger bankenaufsicht....alles in allem muß der juristische weg gegen pay pal, bzw.... » Weiterlesen

  • Legitimationsprüfung 1§54 /Akteneinsicht Staatsanwaltschaft von fassungslos, 26.11.2020, 13:28 Uhr

    Die langen Listen der Kommentare die hier bereits schon eingesehen hatte sehe ich nicht mehr, dass ist BEDAUERLICH da gute Informationen enthalten waren auch über den persönlichen Leidensgeschichten hinaus. Mein letzter Erkenntnisstand: Betrügereien Identitätsdiebstähle geschehen oft im... » Weiterlesen

  • Paypal Hotline gute Nerven von gein, 24.11.2020, 20:37 Uhr

    Ich möchte meine TelNr dort ändern lassen -kann man nur über Telefon machen. Es dauert 4:50 Minuten um dahin zu kommen im automatisierten Prozess -und wenn man dann 20 Minuten gewartet hat wird aufgelegt -das ist mir jetzt schon 2x passiert. Ich hab noch nie gesehen das man so viel Zeit aufbringen... » Weiterlesen

  • Was soll dasssss von Kurt, 24.11.2020, 09:44 Uhr

    Guten Tag, Paypal und Google Pay sind absolut keine Hilfe wen man abgezogen wird.... ich konnte nicht einmal eine menschliche Person finden als man mir über einigen Zeitraum für ein spiel von meinem Guthaben Bank Konto Gelder abgebucht wurden... nun stehe ich da mit einem schaden von über 1600€... » Weiterlesen

  • In Europa ist PayPal sinnlos (wir haben SEPA) - leider aber bei Käufern sehr beliebt von Franz, 24.11.2020, 09:31 Uhr

    In "Girokonto-Entwicklungsländern" wie den USA is es aber eine der wenigen Möglikchkeiten Geld zu transferieren. Ich persönlich bin aber quasi von Käufern zu PayPal genötigt worden. Als Käufer ist PP ok, aber wenn du einmal verkaufst und... » Weiterlesen

  • Pay Pal Nein Danke. von Reimund Lüder, 23.11.2020, 19:53 Uhr

    guten abend mattias hübner ,ich habe ihren beitrag gelesen. ich stelle mir mal selber mal die frage. es gibt so viele beschwerden, was die kaufabwicklung mit china nach sich zieht. und trotzdem kaufen einige leute immer noch da, obwohl diese käufer sogar durch diese internetseite schon mal auf die... » Weiterlesen

  • Die Fa. "Modetalente" ist aus China - Mit PayPal abkassiert von Matthias Hübner, 23.11.2020, 15:40 Uhr

    Schon der deutsche Name ist darauf angelegt, Kunden in die Irre zu führen. Wenn die bestellte Ware (Kleidung) dann ankommt, sieht der "Bekleidungsmüll" schon mal anders .. und zwar völlig anders aus, als auf dem Verkaufsfoto in deren Shop. Die Stoff- oder Wollqualität lässt dann noch mehr als zu... » Weiterlesen

  • Pay Pal Nein danke. von ReiMund Lüder, 17.11.2020, 18:16 Uhr

    guten abend thomas adolf wagner. ich kann ihnen nur raten 21 tage abzuwarten. dann muß pay pal ihr geld freischalten. fals nicht... berufen sie sich auf ein gerichtsurteil gegen pay pal ,das vor einiger zeit mit der verbrauchercentrale beschlossen worde. bei google zu finden- rechtsstreit gegen pay... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2020 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5