Leserkommentar zum Artikel

Neue Zahlungsabwicklung bei eBay.de – IT-Recht Kanzlei aktualisiert eBay-Rechtstexte

Der Plattformbetreiber eBay führt aktuell für seinen deutschen Marktplatz eine neue Zahlungsabwicklung ein. Im Rahmen einer Pilotphase nehmen bereits ausgewählte eBay-Händler teil. Die IT-Recht Kanzlei hat dies zum Anlass für eine Aktualisierung der eBay-Rechtstexte genommen.

» Artikel lesen


Neue Zahlungsabwicklung eBay Abzocke

Beitrag von brigitte pohnitzer
03.12.2020, 16:53 Uhr

mir erscheint hier der Sinn und Zweck des Ganzen vorwiegend darin zu sehen, dass eBay hier nochmals sehr kräftig verdient, nämlich mit den Zinsen, die die eigefrorenen Verkäuferzahlungen über den Zeitraum von vier ca, Tagen bringen. Eigentlich sind das für mich nochmals zusätzliche versteckte Kosten bei dem ohnehin schon fast 10%-tigen Aufschlag an Gebühren. Schlicht eine Frechheit und eine Bevormundung aller Verkäufer und auch Käufer, dann man hat schlicht keine Wahl.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 11 Kommentare vollständig anzeigen

  • Verzögerte Auszahlung bei eBay von Rahmenwerkstatt EDER, 10.11.2020, 15:32 Uhr

    Bei meinen modifizierten Angeboten ( = z.B. Sondermaße ) gibt es KEIN Widerrufsrecht NACH Geldeingang. Wenn eBay die Zahlung als erfolgt und 1-2 Tage später als eingegangen bestätigt, so ist dieser Geldeingang für mich trotzdem NICHT sicher, da z.B. bei Kreditkartenzahlung der Betrag immer noch... » Weiterlesen

  • ohne von Rolf, 08.11.2020, 15:15 Uhr

    Als Kunde lasse ich mir ungern vorschreiben, wie ich zu bezahlen habe. In Zukunft werde ich nur direkt an Verkäufer zahlen wie bisher.

  • Ebay Zahlungsabwicklung von Willi Max, 05.11.2020, 11:48 Uhr

    Diese Zahlungsabwicklung ist der größte Mist und dient einzig der Abzocke der Verkäufer. Erst einmal dauert es etwa 4 Tage, bis das Geld über den Umweg über Amsterdam auf dem Konto ist. Der Verwendungstext ist eine Katastrophe. Es ist nicht nachzuvollziehen, für welchen Artikel oder von welchem... » Weiterlesen

  • Herr von Müller, 04.11.2020, 02:51 Uhr

    Hallo zusammen, heute erlebt. Artikelpreis 1,90 , Versand 1,80 ergibt 3,70 Euro. Ausgezahlt wurden 2,81. Das sind satte 24% Provision !!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Wo ist der Sinn des Ganzen? von Andreas Schlagenhauf, 31.10.2020, 10:58 Uhr

    Hallo zusammen, also wir sind inzwischen stinksauer, was die neue eBay Zahlungsabwicklung angeht. Unterm Strich zahlen wir mittlerweile DEUTLICH mehr Gebühren als noch vor der neuen Zahlungsabwicklung. Nur ein Beispiel anhand eines Artikels mit einem Verkaufspreis von 250 Euro: - vorher:   eBay:... » Weiterlesen

  • Auch Kaufen wird schwierig von Ebay-Genervte, 04.08.2020, 21:02 Uhr

    Ich mußte grade feststellen, daß ich mit den neuen Zahlungsbedingungen auch als Käufer Probleme habe. Ich zahle normalerweise einfach Vorkasse. Tja, geht nicht mehr. Der betreffende Verkäufer hatte dies nicht vorgesehen - es sind ausschließlich Zahlungsmöglichkeiten vorhanden, die ich durch die... » Weiterlesen

  • Für mich ist es vorbei mit Ebay von Ebay-Genervte, 20.07.2020, 22:10 Uhr

    Mit dieser Neuerung kann man als privater Anbieter seine Gebraucht-Artikel gleich in die Tonne werfen. Für mich heißt es nach fast 20 Jahren Schluß mit Ebay. Mit diesen Zahlungsbedingungen mache ich nicht weiter. Als Käufer werde ich noch eine Weile bleiben und mir das ansehen, wenn ich aber... » Weiterlesen

  • kein Paypal mehr von walter willim, 06.07.2020, 09:42 Uhr

    Hallo, wir sind auch von Ebay aufgefordert, die neue Zahlung zu akzeptieren. Machen wir nicht !!!! Nach unseren Informationen gibt es Streit zwischen Ebay und Paypal. Paypal soll in dem neuen System nicht mehr angeboten werden. Wer hat dazu weitere Infos ?? Grüße

  • stoppen von maier müller, 03.06.2020, 19:59 Uhr

    Sehen Sie Möglichkeiten, die Einfürung der Zwangszahlungsabwicklung zu stoppen?

  • Muss man an der neuen Zahlungsabwicklung bei Ebay teilnehmen von Sabine W., 12.05.2020, 11:07 Uhr

    Hallo! Kann man von Ebay verpflichtet werden an der neuen Zahlungsabwicklung teilzunehmen? Wir haben ein solches Schreiben erhalten und möchten das nicht. Welche Möglichkeiten hat man das zu unterbinden bzw. aus dem laufenden Vertrag auszusteigen? Viele Grüße Sabine W.

Kommentar schreiben

© 2005-2021 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller