Leserkommentar zum Artikel

Kampf gegen die schleichende „Zwangspaypalisierung“ – eBay-Händler schaltet Bundeskartellamt und EU-Kommission ein

Die Geschichte des (noch) einsamen Kampfes eines eBay-Händlers gegen den immer weiter zunehmenden Zwang, Paypay als Zahlungsweise bei eBay zu akzeptieren.

» Artikel lesen


Mal von der anderen Seite

Beitrag von Martin Stein
07.01.2021, 07:26 Uhr

Ich erwerbe einen Artikel und bezahle ihn per Paypal. Ebay löscht den Artikel und den Verkäufer. Ich fordere mein Geld zurück, sende Nachrichten an tot Accounts, beantrage nach Ablauf der Frist eine Rückerstattung. .... Keine zwei Stunden später bekomme ich die Ablehnung, wg. irgendwas soll nicht den Richtlinien des Käuferschutzes entsprechen. Keine weitere Begründung. Keine Möglichkeit dagegen vorzugehen. Selbst über die Seite "Einspruch gegen Entscheidung einlegen" kommen nur die Standardtexte.

Keine Ware, betrügerisches Angebot, bezahlt per Paypal. Was fehlt?

Fazit: Der Käufer bekommt eben nicht immer Recht. Bei echtem Betrug scheinbar nicht.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 479 Kommentare vollständig anzeigen

  • Ebay behält 4000 Euro von mir ein und sperrt mich von Michael B, 12.05.2021, 07:31 Uhr

    ich bin heute zur Polizei gegangen und habe Strafantrag wegen Unterschlagung und Veruntreuuung von Gelder gestellt. Gleich geht es zum Rechtsanwalt. Erst behalten die meine Gelder plötzlich ein, dann wird mein Konto gesperrt. Es gab seit 7 Tagen ein hin und her und ich habe 40 X den Support... » Weiterlesen

  • Paypal und private Transaktionen werden einfach von Paypal als geschäftliche Behandelt von Antje Güthe, 05.05.2021, 15:27 Uhr

    Mein Erlebnis mit Paypal, ein reiner Geld Transfer, von Paypal eigentlich ,laut eigenen AGB’s, nicht mit Käuferschutz kombinierbar, wird trotz fehlender Nachweise über einen Handel, als solcher ausgelegt. Die Überweisung wurde sogar mit dem Hinweis “Freunde und Bekannte” versehen vom Ûberweiser .... » Weiterlesen

  • Du kannst machen was du willst - wenn der Käufer zickt bist du am Ar.... von wakerlmoni, 15.04.2021, 00:39 Uhr

    Das Problem: das du als Verkäufer anständig liefern kannst (ja, so etwas gibt es), der Käufer versteht was falsch / überschätzt sich / ändert seine Meinung oder was auch immer - eröffnet einen Fall und du bist wochenlang damit beschäfigt bei den "Käuferschutzprogrammen" deinem Geld hinterherzu... » Weiterlesen

  • PayPal hilft bei Betrug von Z. Karabasevic, 31.03.2021, 21:10 Uhr

    Eine Kunde kraufte mir drei Münzen ab und bat um günstigen Versand als Päckchen, darauf ging ich ein. Dann hatte ich ein schlechtes Gafühl und habe mit Sendeverfolgung geschickt. Auf eigene Kosten nach Griechenland für 25€ . An ein Postfach. Das ich eine Sendeverfolgungsnummer hatte, passte dem... » Weiterlesen

  • Ebay Kleinanzeigen privater Verkauf mit Versandschaden‼️ von Ina, 31.03.2021, 00:26 Uhr

    Nie wieder Paypal Dienstleistung ‼️ Ich habe meinen massiv Messingständer versendet, der beim Transport kaputt ging.  Ich bat um Bilder da der Schaden durch die Versandfirma nachvollziehbar war.  Keine Antwort drei Wochen lang.... doch dann die Entschuldigung Kinder krank und Kindergeburtstag, sie... » Weiterlesen

  • Zustellungsbeleg wird von Ebay nicht anerkannt !? von Kleeblatt Samuel, 13.03.2021, 12:17 Uhr

    der Lieferbetrieb zeigt dass der Empfaenger eine eimalige Vollmacht zur hinterlegung an einem Wunschort hinterlassen hat. Bin Ich als Verkauefer noch immer dafuer Haftbar? Schlussendlich ist die Gefahr durch seine Vollmacht in seine eigene Haende gefallen - oder spinne Ich ?

  • Verkauf einer hochwertigen Gitarre von Th. vd Linden, 23.02.2021, 17:32 Uhr

    Ich verkaufte eine hochwertige Gitarre an einen Käufer in Berlin. Nach einigen Verhandlungen einigten wir uns auf einen Kaufpreis, den der Käufer nur widerwillig akzeptierte. Der Käufer bestand auf paypal Bezahlung mit Käuferschutz. Wenige Tage später erreichten mich Fotos einer ziemlich... » Weiterlesen

  • smartphone handy von Karl-Heinz Bochen, 09.02.2021, 11:31 Uhr

    Ich habe Artikelnummer 152603102660 zurück Gesendet die Beschreibung war nicht in Deutsche Sprache.Herr LIU LILIANG (xstore 01) habe das Geld bis Heute nicht auf meine Konto Überwiesen Summe 48,75 und Rückporto 7,48€. Ich will mein Geld haben.

  • Ebay? Paypal? Katastrophe! von Verkäufer, 27.01.2021, 14:43 Uhr

    Hallo, wir haben einen Artikel nach Frankreich verkauft. Ebay ist per kostenpflichtiger Schnittstelle mit unserem eigenen Shop verbunden. Nach Kauf wurden alle Daten des Vorgangs, wie immer, an das Shopssytsem übertragen, hier werden dann Rechnungen, Lieferschein und Versandlabels... » Weiterlesen

  • Moni von Moni, 26.01.2021, 12:09 Uhr

    Ich habe eine Uhr auf ebay Kleinanzeigen verkauft. Uhr war nicht defekt. Käufer zahlt mit Paypal nicht für Freunde wie ich angegeben habe. Also Käuferschutz. Käufer behauptet Uhr ist defekt. Paypal entscheidet, Käufer muss Uhr zurücksenden. Ich muss Geld zurückzahlen. Käufer... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2021 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller