Leserkommentar zum Artikel

Neue Zahlungsbedingungen bei eBay – Was ändert sich für die Händler?

eBay hat zum 28.02.2012 seine Zahlungsbedingungen für eBay-Verkäufer geändert. Die neuen Zahlungsbedingungen sehen für Verkaufsgeschäfte über eBay einige fundamentale Änderungen im Vergleich zur bisherigen Bezahlungspraxis bei eBay vor. In diesem Beitrag sollen die wichtigsten Änderungen für eBay-Händler in Kürze dargestellt werden.

» Artikel lesen


meinungsvertreter

Beitrag von michael besser
18.04.2021, 00:01 Uhr

ebay schafft sich selber ab -seit jahren wird nur noch in der plattform und software herumgedoktort unübersichtlicher gehts nicht mehr bin seit über 10 jahren als privater verkäufer gern dabei gewesen -aber nun reicht es es wird zeit das mal in DE einige start up-s den arsch hoch kriegen und eine gegen plattform auf bauen -fast schon eine marktlücke -aber in DE gibt es ja keine kreativen unternehmer mehr -weil die leut haben ja alle eh kein geld -falsch es wird nur nicht mehr ausgegeben

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 476 Kommentare vollständig anzeigen

  • War ne gute Zeit, jetzt ist sie vorbei. von Martina Müller, 17.05.2021, 18:41 Uhr

    Ich habe heute das erste Mal eine neue Abrechnung von EBay erhalten. Erst habe ich gedacht, dass kann nur ein Irrtum sein. Ich verkaufe viele Sachen auch nur für einen Euro, da fällt dann so viel Gebühr an, dass ich teilweise auf Grund der Versandkosten auf einen Gewinn von 20 Cent... » Weiterlesen

  • 10 % vom Gesamt reichen auch nicht!! eBay will mehr! von NobbiFU, 17.05.2021, 13:18 Uhr

    Sie werden überrascht sein, es sind sogar 11 % Provision vom Gesamtbetrag + Fixgebühren für Privatverkäufe. Ich habe heute mit eBay telefoniert und mir dieses anhand meines Kontobeleges der aktuellen Verkäufe bestätigen lassen. Ich glaube auch, dass es schon eine Frechheit ist, dass sogar auf die... » Weiterlesen

  • Abzocke durch ebay von ikjo53, 17.05.2021, 12:53 Uhr

    Ebay hat sich schon wieder erdreistet, seine Verkäufer zu betrügen. Neben inzwischen 11% Provision hat ebay heimlich auch wieder eingeführt, auf das Porto Provision zu verlangen. Das haben sie vor Jahren schon mal versucht und sind Dank einer Sammelklage nach einem halben Jahr dazu verdonnert... » Weiterlesen

  • Ich bin schon seit 2005 bei ebay von Humpy, 16.05.2021, 23:05 Uhr

    Ich sehr viel privat verkauft bei ebay. Kinder Sachen Spielzeug und mehr. Und jetzt lohnt sich das nicht mehr. Ein dreifaches Hoch auf die wegwerf Gesellschaft. Bevor ich mir die Arbeit machen Bilder machen, einzetzen und dann noch Provision bezahlen, weil DHL und Hermes was verdient Danke. Und... » Weiterlesen

  • Das war's mit Privatverkäufen bei Ebay von Andreas, 16.05.2021, 20:08 Uhr

    Rückblickend war Ebay eine gute Möglichkeit Krempel und Kostbarkeiten loszubekommen. Das eine Prozent Mehr an Gebühr hätte ich noch verkraften können, aber die 0,35 € Grundgebühr plus 11% auf den Versand sind zu viel des Guten. Habe alle Artikel rausgenommen und werde es mit Ebay Kleinanzeigen... » Weiterlesen

  • Zahlung von Helmuth Kloth, 11.05.2021, 10:02 Uhr

    EBAY ist einfach nur noch mies. Früher hat man etwas gekauft, per Sofortüberweisung bezahlt und prompt erfolgte die Lieferung. Heute, Geld vom Kunden kassieren, sich ersteinmal das eigene Geld sichern und den Rest mal irgendwann überweisen. Wird Zeit dass sich bald ein gleichwertiger Betreiber... » Weiterlesen

  • eBay - Abzocke von Mrugalla Georg, 06.05.2021, 13:53 Uhr

    eBay ist ein Gewinn orientierter Hei und der ist hungrig. Hier sollte unsere Regierung uns schützen vor solcher Fresssucht, aber stattdessen freuen sie sich auf zusätzliche Steuereinnahmen. Es ist zum verzweifeln!!!!

  • ebay pure Gier und Abzocke nicht mal mehr mit 10% gibt man Sich zufrieden.. von Bernhard, 04.05.2021, 17:01 Uhr

    Artikel mit Sofortkauf von 129.- verkauft plus 6.- Versandkosten Gebühren ! 0,50.- Einstellgebühr und 15,20.- Verkaufsprovision ..!!! Nur noch pure Gier und Abzocke und lt. Neuen Regeln auch gezwungen ebay das Vor ab kassieren zu überlassen ...!

  • Dr. von Bernd-Jürgen Fischer, 24.04.2021, 16:06 Uhr

    Ich habe eigentlich nur gute Erfahrungen mit Catawiki gemacht. Als ich mich einmal über falsche Objekt-Beschreibungen beschwert hatte, rief jemand bei mir an, bedankte sich für die Richtigstellungen und kündigte an, dass der zuständige "Experte" ausgetauscht werden werde - was dann auch geschah.... » Weiterlesen

  • H<eute Ebay Betrüger zum Opfergefallen von Andreas, 16.04.2021, 21:07 Uhr

    Frontscheinwerfer in einwandfreihen unbeschädigten Zustand verkauft und ein defektes unvollständigen Artikel ohne Zustimmung zugesandt bekommen. Hatte sofort von Anfang an zu Ebay gesagt das da ein anderes Teilreklamiert wird was offensichtlich war an Hand der Käuferbilder. Ebay ist das egal und... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2021 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller