Leserkommentar zum Artikel

Werbung mit Pheromonen: Wundermittel oder nur Marketing-Tricks?

Pheromone scheinen wahre Wundermittel zu sein. So werden Pheromonlösungen im Internet angeboten, mit deren Hilfe die "erfolgreiche Gestaltung von Rendezvous sowohl homo- als auch heterosexuell" sowie das "Auffrischen einer bestehenden Partnerschaft durch Luststeigerung" möglich sei. Auch bewirken Pheromone angeblich "eine höhere Attraktivität und mehr Spaß auf Partys" und verbreiten "knisternde Erotik und unwiderstehliche Anziehungskraft", da sie "schließlich in ihrer Wirkung speziell auf das jeweilige Geschlecht abgestimmt sind". So und ähnlich werden "mit Pheromonen versetzte Parfums" im Internet beworben. Einige Anbieter derlei "lustfördernder" Duftwässerchen wurden nun abgemahnt. Grund: Irreführende Werbung.

» Artikel lesen


Finger weg!

Beitrag von Kai
22.02.2015, 19:40 Uhr

Also ich hab mir vor einigen Jahren mal ein Pheromonparfum gekauft, weil ich mir erhofft habe, damit was reißen zu können.

Aber das einzige was ich dadurch hatte, war ein leichterer Geldbeutel. Angeblich sollen Pheromone ja trotz Nebenwirkungen wirken</a>. Für mich war es jedenfalls nichts. Konnte auch keinen wirklichen Unterschied feststellen. Mein Rat wäre Finger weg!

Der Artikel ist auch noch ganz gut: http://hidden-path-seduction.com/pheromone-warum-liebe-durch-die-nase-geht-und-die-100-quote-bei-pickup-nicht-existieren-kann/

Kommentar schreiben

© 2005-2020 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5