Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
kayamo
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
placeforvegans.de
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
PriceMinister.com
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B + B2C)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB

Produktsicherheit

Die Konsequenz von Verstößen gegen das ProdSG

Die Konsequenz von Verstößen gegen das ProdSG

Verstöße gegen das ProdSG können sowohl strafrechtliche als auch wettbewerbsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

1. Bußgelder

Zunächst drohen Herstellern, Importeuren und anderen Normadressaten Geldbußen in Höhe von teilweise bis zu fünfzigtausend Euro, wenn sie vorsätzlich oder fahrlässig gegen das ProdSG verstoßen. In § 39 ProdSG sind die einzelnen Bußgeldvorschriften geregelt.

Beispielsweise handelt ein Hersteller ordnungswidrig und kann mit einer Geldbuße belegt werden, wenn er (vorsätzlich oder fahrlässig) entgegen § 3 Absatz 4 ProdSG eine Gebrauchsanleitung dem Produkt nicht beifügt, obwohl die Sicherheit und Gesundheit von Personen etwa bei der Verwendung des Produkts nur dadurch gewährleistet wäre.

Ebenfalls eine Ordnungswidrigkeit würde es darstellen, wenn ein Hersteller entgegen § 6 Absatz 1 Nr. 2 ProdSG seine Kontaktadresse nicht oder nicht richtig angibt oder die Anforderungen im Zusammenhang mit der CE-Kennzeichnung gemäß § 7 Absatz 2 ProdSG nicht beachtet.

2. Strafrechtliche Konsequenzen

Gemäß § 40 ProdSG drohen bei wiederholten und beharrlichen Verstößen gegen einzelne, bestimmte Pflichten aus dem ProdSG eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe.

3. Wettbewerbsrechtliche Folgen

Schließlich drohen Herstellern und Händlern bei Verstößen gegen das ProdSG zudem wettbewerbsrechtliche Konsequenzen. Viele Normen im ProdSG sind als Marktverhaltensregelungen i.S.d. § 4 Nr. 11 UWG anzusehen. Somit steht es den nach § 8 UWG Anspruchsberechtigten, also insbesondere Mitbewerbern, aber auch entsprechend befugten Verbänden, die Möglichkeit zu, wettbewerbsrechtlich gegen solche Hersteller und Händler vorzugehen, die gegen das ProdGS verstoßen. Es drohen Abmahnungen, insbesondere etwa wegen Verstößen gegen Informations- oder Kennzeichnungspflichten, sowie ggf. Schadensersatzzahlungen.

« Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | Weiter »
© 2005-2021 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller