von RA Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)

Rechtstexte-Datenschnittstelle: Aktualisierte Pluginversionen für Shopware, Modified und Magento 2

News vom 17.01.2020, 11:27 Uhr | Keine Kommentare

Mandanten der IT-Recht Kanzlei können ihre individuell konfigurierbaren Rechtstexte bequem per Mausklick in ihre jeweilige Online-Präsenz integrieren - inkl. automatisierten dauerhaften Abmahnschutz. Derzeit unterstützt die Rechtstexte-Datenschnittstelle über 40 Shopsysteme/Plattformen und wird dabei ständig weiterentwickelt bzw. verbessert. Aktuell gibt es neue Plugin-Versionen für folgende Shopsysteme: Magento 2, modified eCommerce, Shopware 5.

Magento 2: Aktualisierte Modulversion 1.1.3

Wir haben für Nutzer unserer Rechtstexte-Datenschnittstelle, die einen Magento2-Shop betreiben, eine neue Modulversion bereitgestellt.

Diese kann über den Hinweistext in der Magento2-Datenschnittstelle oder alternativ direkt über diesen Link heruntergeladen und installiert werden:

Was wurde in dieser Version geändert / hinzugefügt?

In der Magento Shopversion 2.3.3 wurden Änderungen am Mailsystem vorgenommen, wodurch es unter Nutzung der bisherigen Modulversionen ein Problem beim Anhängen der Rechtstexte an Bestellbestätigungen gibt. Hierfür wurde eine Anpassungsprogrammierung vorgenommen, welche nun wieder eine Kompatibilität gewährleistet.

Bitte beachten Sie: es handelt sich nicht um die Anpassung, welche bereits mit Modulversoin 1.1.2 veröffentlicht wurde, sondern es wurde mit Magento 2.3.3 eine erneute Anpassung erforderlich, welche wir hiermit bereitstellen.

Wir bitten alle Mandanten, die einen Magento2-Shop betreiben und die Datenschnittstelle nutzen (sowohl manuell wie auch automatisiert), dringend das Update auf diese neueste Modulversion durchzuführen.

Modified eCommerce: Neue Modulversionen 1.1.12 / 2.1.12

Wir haben für Nutzer der Rechtstexte-Datenschnittstelle, die einen modified-Shop betreiben, neue Modulversionen bereitgestellt.

Was wurde in den neuen Versionen x.1.10 bis 1.1.12 / 2.1.12 geändert / hinzugefügt?

  • Korrigiert: Umlautefehler im Modul
  • Verbessert: Programmcode allgemein
  • Verbessert: Token-Zufallsgenerierung bei De- und Neuinstallation des Moduls

Wir bitten alle Mandanten, die einen modified-Shop betreiben und die Datenschnittstelle nutzen (sowohl manuell wie auch automatisiert), das Update auf eine dieser neuesten Modulversionen durchzuführen, sofern diese nicht bereits durch ein Shop-Update mit eingespielt wurde.

Hinweis zu unterschiedlichen Modulversionen

Seit einiger Zeit bieten wir 2 unterschiedliche Module für die modified Shopversionen 1.x und 2.x an, um die technischen Unterschiede besser bedienen zu können.

Das für Ihren Shop aktuellste Modul können Sie immer über den Hinweistext in der modified-Datenschnittstelle bzw. diese neueste Version auch direkt über einen der folgenden Links herunterladen und dann in Ihrem Shop installieren:

-> modified 1.x: https://www.it-recht-kanzlei.de/downloads/modules/ITK_modified-Modul_1.1.12.zip
-> modified 2.x: https://www.it-recht-kanzlei.de/downloads/modules/ITK_modified-Modul_2.1.12.zip

BEACHTEN Sie bitte unbedingt die jeweils beigefügte Installationsanleitung!

Insbesondere bei Update von einer älteren Modulversion in modified 2.x muss zuvor eine Datei gelöscht werden.

Achtung: Ausländische/fremdsprachliche Rechtstexte

Ausländische/fremdsprachliche Rechtstexte in Ihrem Mandantenportal dürfen erst an Ihren modified-Shop übertragen werden, wenn Sie die Modulversion 1.5 oder neuer einsetzen, andernfalls kann es zu Überschreibungen der deutschen Rechtstexte(-PDFs) kommen. Aus diesem Grund sehen Sie in der Datenschnittstelle ausländischer/fremdsprachlicher Rechtstexte auch einen entsprechenden roten Warnhinweis, sofern Sie bisher eine Modulversion vor 1.5 einsetzen.

Sobald Sie die neue Modulversion installiert und - wichtig - dann erstmalig eine Übertragung dorthin ausgelöst haben, verschwindet dieser Warnhinweis anschließend.

Shopware 5: Aktualisierte Pluginversion 2.2.0

Wir haben für Nutzer unserer Rechtstexte-Datenschnittstelle, die einen Shopware 5 - Shop betreiben, eine neue Pluginversion 2.2.0 bereitgestellt.

Diese kann über den Plugin Manager oder alternativ hier heruntergeladen / aktualisiert werden.

Was wurde in dieser Version geändert / hinzugefügt / korrigiert?

  • Neu: Übersetzungen werden jetzt auf eine erweiterte Weise unterstützt. Die CMS-Seiten werden weiterhin je Shop gepflegt, jedoch muss dies für eine weitere Sprache nicht mehr zwingend im Plugin konfiguriert werden. Beispielsweise kann auf die Shopseite mit der ID 4 der deutsche und der englische Rechtstext übermittelt werden. Je nach Sprachkonfiguration des Shops wird der Text als Übersetzung in der Shopseite hinterlegt. Wichtig: Zur Erkennung muss der Shop die korrekte Lokale konfiguriert haben. Wird beispielsweise der Text in der Lokale "de_GB" über die Datenschnittstelle gesendet, muss dies auch am Shop gepflegt sein (Grundeinstellungen > Shops > {Shop} > Lokalisierung).
  • Fix: Die Sicherheitsprüfung des PDF-Rechtstextedownloads konnte zum Abbruch der gesamten Übertragung führen, wenn auf dem Shopserver die PHP-Einstellung "allow_url_fopen" inaktiv war (eingeschränkter Zugriff auf externe Dateien). Dies hatte in Folge (bei wenigen Nutzern) zu einem Fehler 8 geführt und wurde behoben.
  • Änderung: Um auch die PDF-Dateien im Shop zu aktualisieren, müssen die bestehenden technisch vom Plugin erkannt werden. Diese Information wurde in der Vergangenheit in einer separaten Datei gespeichert. Diese Mechanik wird mit dieser Version durch eine Datenbankgestützte ersetzt (die Dateien werden nun durch eine spezielle Benennung im Beschreibungsfeld erkannt).

Wir bitten alle Mandanten, die einen Shopware 5-Shop betreiben und die Datenschnittstelle nutzen (sowohl manuell wie auch automatisiert), zeitnah das Update auf diese neueste Pluginversion durchzuführen.


Besucherkommentare

Bisher existieren keine Kommentare.

Vielleicht möchten Sie der Erste sein?

© 2005-2020 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5