Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
for-vegans.com
Fotografie und Bildbearbeitung
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
GTC-Kaufland.de
Handmade at Amazon
home24
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Snapchat
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2Bb2c)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
von RA Phil Salewski

Facebook im neuen Design: Impressum, Datenschutzerklärung, AGB und Widerrufsbelehrung abmahnsicher einbinden

News vom 16.06.2021, 13:45 Uhr | 13 Kommentare 

In dieser Handlungsanleitung wird im Einzelnen dargestellt, wie Sie Ihren Auftritt bei Facebook mit Blick auf Impressum, AGB, Widerrufsbelehrung und Datenschutz abmahnsicher gestalten können. Die nachfolgende Handlungsanleitung berücksichtigt das neue Facebook-Design und stellt eine allgemeinverbindliche Lösung zur Hinterlegung der notwendigen rechtlichen Informationen auf Facebook bereit - unabhängig davon, ob der jeweilige Nutzer noch das alte oder schon das neue Design nutzt.

Bitte beachten Sie:

Die nachstehende Handlungsanleitung für die korrekte Hinterlegung der Rechtstexte im neuen Facebook-Design gilt (was die Platzierung der Rechtstexte angeht) analog auch für das alte Design. Für die richtige Einbindung der Rechtstexte kommt es nämlich nicht darauf an, welches Design der Seiteninhaber verwendet, sondern darauf, welches Design dem Nutzer angezeigt wird. Da eine Vielzahl von Nutzern aber schon das neue Design in Gebrauch hat, ist die nachfolgende Anleitung für jeden Facebook-Seitenbetreiber maßgeblich.

I. Vorweg: Richtige Vorlage wählen

Damit Rechtstexte auf Facebook korrekt eingebunden und Nutzern ordnungsgemäß angezeigt werden können, muss für die betreffende Facebook-Seite entweder die Design-Vorlage "Dienstleistungen" oder diejenige mit der Bezeichnung "Shopping" gewählt werden.

Durch Umstellung auf diese Vorlage erwachsen keine zusätzlichen Rechtspflichten oder Anforderungen, sie dient nur dazu, eine Einbindung der Rechtstexte zu ermöglichen.

Stellen Sie daher bitte zunächst sicher, dass für die Facebook-Seite die Vorlage "Dienstleistung" oder "Shopping" gewählt ist. Die Vorlage "Unternehmen" ist nicht geeignet.

Um die gewählte Vorlage zu überprüfen, rufen Sie am linken Seitenmenü die Seiteneinstellungen auf:

FB1

Im sich öffnenden Menü wählen Sie "Vorlagen und Tabs" an:

FB2

Oben sehen Sie nun die aktuelle Vorlage und können durch Klick auf "Bearbeiten" eine andere wählen:

FB3

Wählen Sie hier nun "Dienstleistung" oder "Shopping" aus:

FB4

II. Impressum einbinden

Facebook hat kürzlich sein Seitenlayout grundlegend überholt und im Zuge dessen vor allem die Darstellbarkeit des Impressums geändert.

Zunächst war es Seiteninhabern nicht möglich, unter der speziellen Impressumsrubrik ein rechtskonformes Impressum anzuführen, weil Links auf externe Impressen nicht klickbar waren und händisch eingepflegte Impressen als Fließtext ohne klickbare Links angezeigt wurden.

Nunmehr (Stand September 2020) hat Facebook aber teilweise nachgebessert.

Die IT-Recht Kanzlei empfiehlt zwingend, das Impressum bei Facebook nur über einen Link auf eine externe Impressumsseite einzubinden!

Hintergrund: Das Kopieren von Impressumsinformationen in das vorgesehene Feld führt nach wie vor zu einer Deformatierung des Textes. Auch sind maßgebliche verpflichtende Links, wie etwa derjenige auf die Streitschlichtungsplattform der EU-Kommission, nicht funktionsfähig und führen auf eine Fehlerseite.

Um das Impressum rechtskonform zu hinterlegen, wird also ein Link auf ein externes Impressum benötigt. Dieser Link muss nicht sprechend sein.

asd

1.) Einholung des externen Impressumslinks (eigener Impressumslink oder Hosting-Service der IT-Recht Kanzlei)

Seitenbetreiber, die neben der Facebook-Präsenz über eine eigene Webseite verfügen, können den Link auf das Impressum ihrer Webseite verwenden. Bitte kopieren Sie diesen Link.

Seitenbetreiber, die über keine eigene Webseite verfügen und (auch) die Rechtstexte der IT-Recht Kanzlei für Facebook beziehen, können dank des "Hosting-Service" einen eigenen Impressumslink wie folgt generieren:

1. Wählen Sie nach einem Log-In ins Mandantenportal in der Übersicht die Plattform „Facebook“ aus und klicken auf diesen Eintrag. Auf der folgenden Seite klicken Sie dann bitte auf das Dokument „Facebook – Datenschutzerklärung“.

2. Sofern noch nicht erfolgt, konfigurieren Sie das Dokument bitte.

3. Danach klicken Sie auf den Reiter „Hosting“.

FB1

4. Nun werden Ihnen zwei Hosting-Links angezeigt. Davon wählen Sie bitte den ersten aus und kopieren diesen (z.B. indem Sie diesen vollständigen mit der Maus markieren und dann STRG + C auf der Tastatur gleichzeitig drücken).

5. In einem Textbearbeitungsfenster müssen Sie dem Link nun noch eine Endung hinzufügen.

Ändern Sie den Link von https://itrk.legal/.....html hin zu https://.....html?imp=1. Fügen Sie also ?imp=1 an.

Hintergrund: so führt der Link direkt auf das gehostete Impressum und nicht auch zur Datenschutzerklärung.

6. Kopieren Sie nun diesen weiteren Link mit der Endung ?imp=1

2.) Hinterlegung des Impressumslinks auf Facebook

Um nun das Impressum rechtskonform einzubinden, ist der verwendete externe Impressumslink korrekt im Seitenprofil auf Facebook zu hinterlegen.

Klicken Sie dafür im Bereich „Info“ der Seite auf „Seiteninfos“ bearbeiten.

FB2

In der sich nun öffnenden Maske klicken Sie oben rechts auf „Mehr“.

FB3

Hinterlegen Sie nun den zuvor kopierten Link im mittleren Feld „Impressum“ (im Beispiel wird ein Hosting-Link der IT-Recht Kanzlei verwendet).

FB4

Die Eingabe wird automatisch gespeichert.

Nach Hinterlegung des Links wird der Seiteninfo automatisch eine klickbare Schaltfläche auf das externe Impressum hinzugefügt:

FB5

Wird dieser Weg im neuen Design gewählt, so wird das Impressum auch für Nutzer, die noch das alte Design verwenden, korrekt eingeblendet.

Hinweis zur fehlenden Bezeichnung "Impressum" bei Facebook - Stand 28.12.2021

Facebook hat jüngst Änderungen an den Unternehmensinformationen von Seiten vorgenommen. Einem Impressumslink wird von Facebook das Wort "Impressum" nun nicht mehr vorangestellt.

Dies ist problematisch, weil das Impressum leicht als solches erkennbar sein muss.

Mandanten können folgend Abhilfemöglichkeit anwenden:

Wählen Sie als Hosting-Link aus dem Mandantenportal nicht den kurzen, sondern den längeren Link mit "impressum-datenschutz" im Titel:

FB5

Ändern Sie den Link von *https://itrk.legal/.....?impressum-datenschutz hin zu https://.....?impressum-datenschutz=&imp=1. Fügen Sie also =&imp=1 an.

Kopieren Sie nun diesen erweiterten Link mit der Endung =&imp=1 in das von Facebook vorgesehene Impressumsfeld.

Dadurch, dass der Link sprechend ist, also das Wort "Impressum" enthält, ist letzteres leicht erkennbar. Auf eine Zusatzbeschreibung von Facebook kommt es dann nicht mehr an.

3.) Was ist mit dem Link auf die Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission (OS-Link)?

Für Aufregung sorgte unter den Seitenbetreibern, dass bei einer Hinterlegung des Impressums in Textform in der Impressums-Rubrik der Link auf die OS-Plattform nicht funktionsfähig war. Er war zwar klickbar, führte aber auf eine Fehlerseite.

Wird das Impressum wie oben beschrieben per Link eingebunden und ist der Link auf der verlinkten Seite klickbar, genügt dies aber.

Hintergrund: Ein klickbarer OS-Link auf der Facebook-Seite direkt ist nicht erforderlich, es genügt dessen Darstellung in einem extern verlinkten Impressum.

Für die korrekte Einbindung des OS-Links im Seitenprofil genügt es also, dass dieser im verlinkten Impressum klickbar ist.

4.) Keine Hinterlegung des Impressums im Bereich „Website“ mehr erforderlich

Durch die Nachbesserung Facebooks ist es nicht mehr erforderlich, einen Impressumslink im Bereich „Website“ zu hinterlegen. Facebook hat nun eine eigene klickbare Impressumsrubrik geschaffen.

Seitenbetreiber können das Eingabefeld „Website“ also beliebig für die Weiterleitung auf eine Seite ihrer Wahl nutzen.

5.) Facebook-Impressum in privaten Nutzeraccounts?

Nach derzeitigem Stand gibt es keine rechtssichere Möglichkeit, ein vollständiges Impressum mit den nach §5 Abs. 1 TMG geltenden Darstellungserfordernissen der leichten Erkennbarkeit, unmittelbaren Erreichbarkeit und ständigen Verfügbarkeit auf „persönlichen Profilen“ einzubinden.

Ausführliche Informationen hierzu entnehmen Sie gerne diesem Beitrag.

III. Datenschutzerklärung einbinden

Ankündigungen Facebooks, das Eingabefeld für die „Datenrichtlinie“ zu entfernen, wurden (wohl wegen Protesten der gewerblichen Nutzerschaft) nicht umgesetzt.

Die Datenschutzerklärung auf Facebook sollte daher allein im Feld „Datenrichtlinie“ per externer Verlinkung hinterlegt werden.

Hierfür sollte der Hosting-Link für die Facebook-Datenschutzerklärung der IT-Recht-Kanzlei verwendet werden.

Die Datenschutzerklärung für Facebook stellen wir im Rahmen eines rechtlichen Pflegeservices für mtl. 5,90€ zur Verfügung. Der Hosting-Link sorgt dafür, dass die Landing Page des Links, also die gehostete Datenschutzerklärung, über das System der IT-Recht Kanzlei im Falle von Modifikationen stets im Hintergrund aktualisiert wird, während der Link unverändert bleibt. So können Seitenbetreiber bei einmaliger Einbindung des Links stets unkompliziert gewährleisten, dass Sie über die neuste, rechtssichere Version der Datenschutzerklärung verfügen.

1.) Einholung des Links auf die Datenschutzerklärung (Hosting-Service der IT-Recht Kanzlei)

1. Wählen Sie nach einem Log-In ins Mandantenportal in der Übersicht die Plattform „Facebook“ aus und klicken auf diesen Eintrag. Auf der folgenden Seite klicken Sie dann bitte auf das Dokument „Facebook – Datenschutzerklärung“.

2. Sofern noch nicht erfolgt, konfigurieren Sie das Dokument bitte.

3. Danach klicken Sie auf den Reiter „Hosting“.

FB1

4. Nun werden Ihnen zwei Hosting-Links angezeigt. Davon wählen Sie bitte den ersten aus und kopieren diesen (z.B. indem Sie diesen vollständigen mit der Maus markieren und dann STRG + C auf der Tastatur gleichzeitig drücken).

5.) Bitte verändern Sie diesen Link nicht, modifizieren also bitte insbesondere nicht die Endung.

2.) Hinterlegung des Hosting-Links auf Facebook

Um nun die Datenschutzerklärung rechtskonform zu hinterlegen, ist der verwendete Hosting-Link korrekt im Seitenprofil auf Facebook zu hinterlegen.

Klicken Sie dafür im Bereich „Info“ der Seite auf „Seiteninfos“ bearbeiten.

FB2

In der sich nun öffnenden Maske klicken Sie oben rechts auf „Mehr“.

FB3

Legen Sie nun im ersten Eingabefeld („Datenrichtlinie“) den Hosting-Link ab. Eingaben werden automatisch gespeichert.

FB6

Nach Hinterlegung des Links wird der Seiteninfo automatisch eine klickbare Schaltfläche mit der Bezeichnung „Datenrichtlinie“ hinzugefügt, welche auf die stets aktuelle Datenschutzerklärung für Facebook verlinkt:

FB7

Wird dieser Weg im neuen Design gewählt, so wird die Datenschutzerklärung auch für Nutzer, die noch das alte Design verwenden, korrekt eingeblendet.

IV. Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

Wenn Sie Facebook nicht lediglich zur Präsentation Ihres Unternehmens nutzen sondern hierüber

  • auch konkret unter Angabe von Preisen für Ihre Waren bzw. Dienstleistungen werben und
  • potenziellen Kunden die Möglichkeit bieten, über Facebook zum Zwecke von Vertragsabschlüssen mit Ihnen Kontakt aufzunehmen,

haben Sie bestimmte gesetzliche Informationspflichten zu erfüllen.

Es ist rechtlich nicht erforderlich (und auch technisch nicht möglich), die AGB und die Widerrufsbelehrung bei Facebook direkt zu hinterlegen. Dies ist jedoch auch rechtlich nicht notwendig.

Damit die AGB wirksam in den Vertrag mit dem Käufer einbezogen werden und Sie Ihre gesetzlichen Informationspflichten erfüllen können, müssen Sie die Facebook-AGB mit Kundeninformationen sowie die separate Widerrufsbelehrung nebst Muster-Widerrufsformular Ihren Kunden rechtzeitig vor Vertragsschluss in Textform (E-Mail, Fax oder Brief) übermitteln.

Dies kann in der Praxis am einfachsten von Ihnen umgesetzt werden, wenn Sie dem Kunden zusammen mit den AGB und Kundeninformationen zunächst ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages zukommen lassen, welches der Kunde akzeptieren oder ablehnen kann.

Dies setzt jedoch voraus, dass es sich bei Ihrem Facebook-Inserat nach den Umständen des Einzelfalls weder um ein bindendes Angebot noch um eine „invitatio ad offerendum“ Ihrerseits handelt. Dies könnten Sie etwa dadurch klarstellen, dass Sie in Ihrem Facebook-Inserat einen Hinweis platzieren, nachdem es sich bei Ihrer Artikelbeschreibung nicht um ein bindendes Angebot handelt und der Interessent nach der Kontaktaufnahme mit Ihnen noch ein vollständiges Angebot von Ihnen erhält.

Ein entsprechender Hinweis für Ihr Facebook-Inserat könnte etwa wie folgt lauten:

"Angebot erwünscht? Bitte kontaktiere mich unverbindlich!"

Tipp: Sie haben Fragen zu dem Beitrag? Diskutieren Sie hierzu gerne mit uns in der Unternehmergruppe der IT-Recht Kanzlei auf Facebook.

Autor:
Phil Salewski
Rechtsanwalt

Besucherkommentare

Überschrift da, aber nicht mehr verlinkt

13.06.2022, 12:40 Uhr

Kommentar von Jennifer Ruschinski

Wahrscheinlich habe ich die Kommentare hier falsch verstanden. Bei mir steht Impressum darüber, aber nicht anklickbar, darunter dann der anklickbare Link. Bei der Datenschutzlinie geht es, diese ist...

Wegfall der Bezeichnung "Impressum" bei Facebook

28.12.2021, 09:12 Uhr

Kommentar von IT-Recht Kanzlei

Guten Tag, danke für Ihre Kommentare zum Wegfall des Titels "Impressum" auf Facebook. Wir haben im obigen Beitrag nun eine mögliche Lösungsmöglichkeit aufgezeigt:...

Ich habe das gleiche Problem, wie Jenny Boos

27.12.2021, 17:25 Uhr

Kommentar von Eva Ginsberg

Hallo, bei mir erscheint nach dem Einfügen des Links auch nicht mehr das Wort Impressum, sondern nur der anklickbare Link. Dass es sich um das Impressum handelt, ist damit für den Laien aber nicht...

Facebook Impressum

06.07.2021, 21:59 Uhr

Kommentar von Jenny Boos

Hallo, ich habe das Impressum bei Facebook wie in der Beschreibung eingebunden (?imp1) Nun steht in den Seiteninfos nicht mehr das Wort Impressum, sondern der Link wird angezeigt. Was ist hier...

Einbindung, wenn nur FB besteht.

01.11.2020, 19:09 Uhr

Kommentar von Meier Brigitte

Wie binde ich den das Impressum mit anklickbaren Link ein, wenn nur Facebook besteht.

Facebook Impressum und Datenschutzerklärung

30.10.2020, 13:01 Uhr

Kommentar von Birgit

Vielen Dank, funktioniert tadellos.

© 2005-2022 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller